• Mit dem alljährlichen Europakonzert feiern die Berliner Philharmoniker ihre Gründung am 1. Mai 1882.

• Zum ersten Mal reisen die Berliner Philharmoniker für ihr Europakonzert auf die Insel Zypern. In Paphos, einer der beiden diesjährigen Kulturhauptstädte Europas, musizieren sie vor dem mittelalterlichen Kastell, das weithin sichtbar über dem Hafen thront – markantes Wahrzeichen der Stadt und zugleich Zeugnis der wechselvollen Geschichte Zyperns.

• Auf dem Programm dieses Freiluftkonzertes steht Musik von Carl Maria von Weber und Antonin Dvorak, die durch schwärmerischen Schwung und warme Farben beindrucken.

• Dirigent ist mit Mariss Jansons ein jahrzehntelanger enger Freund des Orchesters, Solist in Webers Klarinettenkonzert Nr. 1 ist Andreas Ottensamer (Gewinner des ECHO Klassik 2015).
1500 Besucher feierten das ausverkaufte Konzert am Kastell von Paphos mit stehenden Ovationen, selbst die mittägliche Hitze auf dem ungeschützten Platz konnte ihrer Begeisterung nichts anhaben! Cyprus-mail.com

Künstler: Andreas Ottensamer, BP, Mariss Jansons (Dirigent)

Tracklisting:

Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Oper Oberon
Carl Maria von Weber
Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73
Antonín DvorákSymphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Hinweis zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies. Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz und darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen